4 Orte – Ein Zusammenschnitt aus Bruchstücken und eine Momentaufnahme. 4 Orte, durchdrungen von einer fernen Stimme und Melodie. Fühlt sich so Quarantäne an?
(Zitat am Ende von Gold Roger aus dem Track „Stromkreis“)

Audio-Video-Quarantäne von Jeremy

Dreaming – Lass dich von deinen Träumen leiten. Vertraue deinen Kräften.

Audio-Video-Dreaming von Jan

Auch in der heutigen Zeit ist unsere Welt von Antisemitismus geprägt. Aufklärungsarbeit wird immer ein wichtiger Teil der Sozialen Arbeit sein. Ich lade dich ein, mit deinem Smartphone die einzelnen QR-Codes zu scannen. Diese sind mit Audio/Mp3 Dateien verlinkt und führen dich zurück in die Vergangenheit. Die Orte befinden sich in Bad Homburg. Es sind 6 Stationen, die sich mit der Verfolgung jüdischer Mitbürger*innen im Nationalsozialismus beschäftigen.
KEIN Vergessen! KEIN Verleugnen! UNSERE Verantwortung!!

Audiowalk von Melly

Ortserkundung durch meinen Stadtteil – Dieses Audio-Video-Protokoll nimmt dich mit durch meinen Stadtteil Heddernheim, in dem ich aufgewachsen bin. Ich zeige dir Orte meiner Kindheit und Jugend, die für mich bedeutungsvoll sind.

Audio-Video-Protokoll von Roberto

Gefühlsquarantäne – Ziehen Sie sich Kopfhörer an und lassen Sie sich mitnehmen, auf einen Audiowalk, der Sie aus der Gefühlsquarantäne entlassen will.

Audio-Instructions von Jeremy

Zuhause auf Durchreise – Sich selbst etwas Gutes tun, Perspektiven wechseln, Ideale über den Haufen werfen und Klopapier zu entsorgbaren Selbstzweifeln umfunktionieren. Das, und noch mehr erwartet dich. Damit dich nichts stört benutzt du bitte Kopfhörer.

Audio-Instructions von Julia

Sehnsucht – Manchmal spüre ich Sehnsucht. Sehnsucht nach ungezwungenen Begegnungen. Nach Gerüchen und Geräuschen vieler verschiedener Menschen, die sich alle an einem Ort versammelt haben, um einer gemeinsamen Zeremonie nachzugehen. Manchmal spüre ich Sehnsucht danach, in einen Raum einzutreten, der kaum Luft zum Atmen bietet, da der Rauch, entstanden durch Zigaretten, den Raum vollends für sich beansprucht hat.

Ein leichtes anrempeln von links. „Entschuldigung.“ „Kein Ding.“

Audio–Instructions von Niklas